Schloss Einstein: Neue Sendezeit für die Premierenausstrahlung der beliebten ARD-Kinderweekly am Samstag


Schloss Einstein-Fans aufgepasst! Ab kommenden Samstag, 3. September 2005, ticken die Uhren anders! Die beliebte ARD-Kinderweekly „Schloss Einstein“ wird ab dann auf Dauer 40 Minuten früher als gewohnt im KI.KA an den Start gehen. Für die große Schloss Einstein-Fangemeinde heißt jetzt die Devise: Die neue KI.KA-Sendezeit am Samstag von 17.20 bis 17.45 Uhr abspeichern und sich einfach einprägen, dass die TV-Serie mit Kids für Kids nach „Löwenzahn“, aber vor „ReläXX“ kommt.

Bei den anderen Ausstrahlungsdaten bleibt alles beim Alten: Die neue Folge vom Samstag wird wie gehabt sonntags im KI.KA ab 10.25 Uhr wiederholt, spannende Folgen aus vorausgegangenen Staffeln können samstags im Ersten ab 11.03 Uhr und samstags im MDR ab 7.20 Uhr verfolgt werden.

Übrigens wird die neue SE-Sendezeit zu einem schon fast „historischen Datum“ eingeführt: Fast auf den Tag genau startete die beliebte TV-Serie rund um die spannenden und abenteuerlichen Geschichten auf der brandenburgischen Internatsschule „Schloss Einstein“ und im benachbarten Dorf Seelitz vor sieben Jahren am 4. September 1998.

Und wie immer in dem beliebten Dauerbrenner passieren auch in Folge 365 witzige, kleinere und mittlere Katastrophen, die die Einsteiner mit Bravour meistern: So produziert Pino als Bräutigam in spe kurz vor seiner Hochzeit wegen fehlender Papiere und Ringe ein enormes Chaos, Herr Fabian und seine Kollegen schlagen sich mit den hauchdünnen Ausreden ihrer Schüler herum und Frau Gallwitz ermittelt verbissen gegen den großen Unbekannten, der in der letzten Mathearbeit einen üblen Täuschungsversuch hingelegt hat.......

„Schloss Einstein“ ist eine Produktion der Askania Media Filmproduktion GmbH und wird im Auftrag der ARD, unter Federführung von MDR und WDR, für Das Erste und den KI.KA, in Potsdam-Babelsberg hergestellt.

Für Rückfragen: Birthe Gogarten, MDR-Kommunikation, Tel.: 0341/300-6457, Fax.: 0341/300-6462.

« Zurück «